Betriebliche Pflegelotsin

BASS unterstützt Mitarbeiter/innen bei Pflegeangelegenheiten

Es passiert meist plötzlich und kann alles verändern. Wenn ein Angehöriger zum Pflegefall wird, stoßen Berufstätige schnell an ihre Grenzen. Dabei stehen Betroffene nicht nur vor großen Herausforderungen, sondern fühlen sich zunehmend emotional belastet und alleingelassen.

BASS unterstützt betroffene Mitarbeiter in dieser schweren Situation. Geschäftsführerin Dr. Stefanie Leenen hat erkannt: „Das Thema Pflege ist in vielen Unternehmen noch nicht angekommen, aber hier gilt es, als Arbeitgeber aktiv zu werden und die eigenen Mitarbeiter zu unterstützen.“
Um den Mitarbeitern gezielt zur Seite zu stehen, gibt es bei BASS seit 2015 eine Pflegelotsin. Die Vertriebs- und Verwaltungsangestellte Claudia Ziegler-Schulz ist eine speziell geschulte Ansprechpartnerin für die Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Pflege.

Wenn ein Elternteil oder gar der eigene Partner zum Pflegefall wird, ändert sich alles. Neben der entstehenden Belastung, drängen sich viele Fragen zum Beispiel zu Arbeitszeitanpassungen, Freistellungsansprüchen oder externen Anlaufstellen auf. Hier ist die Pflegelotsin für ihre Kollegen da. Sie hört sich die Sorgen der Betroffenen an und bietet konkrete Hilfestellungen.
Die Pflegelotsin weiß, wo die Beratungsstellen in der Region sind. Sie gibt Kontaktdaten von Ansprechpartner weiter und verweist auf passende Stellen wie beispielsweise den Pflegestützpunkt.

Frau Ziegler-Schulz kann neben dem Wissen aus den eigens hierfür absolvierten Kursen auf langjährige eigene Erfahrung in diesem Bereich zurückblicken. Dies kommt ebenfalls den Betroffenen zugute. Sie weiß, wie man eine passende Pflegeeinrichtung finden und sich über die rechtliche Lage und den damit einhergehenden Ansprüchen erkunden kann. Die Pflegelotsin gibt beispielsweise auch den wichtigen Hinweis, dass die Pflegezeit unter bestimmten Voraussetzungen bei der Rente anrechenbar ist.

Besonders für Mitarbeiter, die im Schichtdienst tätig sind, ist ein angepasstes Arbeitszeitmodell unabdingbar, um die Pflege mit ihrer Erwerbstätigkeit vereinen zu können. Zusammen mit der Personalabteilung wird zur Entlastung des Mitarbeiters eine gemeinsame Lösung entwickelt.
 
„Vielen tut es einfach nur gut mit mir über die schwere Situation sprechen zu können,“ hat Claudia Ziegler-Schulz festgestellt.

Diskretion und Vertraulichkeit prägen die Arbeit der Pflegelotsin. Gemeinsam mit dem Mitarbeiter findet BASS Lösungen, damit dieser den Alltag wieder ein stückweit unbeschwerter genießen kann.

Bild: Claudia Ziegler-Schulz (re.) mit einer Kollegin im Gespräch
zurück

BASS

BASS GmbH & Co. KG
Bass-Straße 1
97996 Niederstetten
Tel.: 07932 892-0
Fax: 07932 892-87

Kontakt

Möchten Sie Hilfe,
dann rufen Sie uns an:
+49 7932 - 892-0
oder schreiben Sie uns

Kontaktformular